Home Zum Verein Termine /
Pk Vorträge
Akademie Bücher /
Videos
Permakultur-
Projekte
Bundesländer Permakultur praktisch Links

PERMAKULTUR PRAKTISCH

Was ist Pk
Geflügel
Landwirtschaft
Pk im Garten
Pk am Balkon
Urbane Pk
Wasser
Geld
Verkehr
Bauen & Wohnen
Energie
Ethischer Konsum


Vernetzung mit der Zivilgesellschaft:

We're Welcome On Organic Farms    Initiative Zivilgesellschaft    Raus aus Euratom    Arche Noah       Selbsternte       panSol    Moderne Region       Menschen für Solidarität, Ökologie und Lebensstil    Der Österreichische Fußabdruck    Umverteilung    Bauerngolf       Volksgesetzgebung Jetzt.at    Eurosolar Austria    Pro Leben   

ökologisch wertvolle Lebensräume sind zu erhalten

Care of Earth

Einer der ersten ethischen Leitsätze der Permakultur ist: Care of Earth.

Bevor ein Pk-selbstversorgungssystem errichtet wird, werden die Naturräumlichkeiten genau erfasst und beobachtet, und das Pk-System dann nmöglichst schonend in die natürlichen Gegebenheiten eingepasst, um wertvolle Interaktionen zwischen Wildnis und Garten zu erhalten.
Eine völlige Umgestaltung ist daher meist nicht nützlich und darum verfehlt. In jedem Pk-Garten, und sei er noch so klein, sind ca. 20 % unberührt zu belassen und der Natur als Wildniszone zu überlassen bzw. zurückzugeben.

Ein weiterer PK-Grundsatz

möglichst kleine, intensiv genutzte Flächen für die Lebensmittelproduktion zu nutzen, um möglichst große Flächen der Natur zurückgeben zu können.
Es sind primär ökologisch weniger wertvolle Flächen zu bearbeiten und ökologisch aufzuwerten. Bestehende Naturschätze (wie alte Bäume z.B.) sind unberührt zu lassen.


° Artikel drucken


Werbung:
Nachrichten und Termine von

oekonews
oekotermine